Was war, Was wird – Status-Update Projekt

Alles aktuelle zum Thema Vergangenheit und Zukunft

Was war, Was wird – Status-Update Projekt

Was war, Was wird – Status-Update Projekt

Es ist nun schon etwas länger her, dass wir euch über den aktuellen Stand der Dinge im Hause web-Leitstelle informiert haben. Heute wollen wir auf die Veränderungen innerhalb von web-lst.de reden und natürlich auf das noch kommende. Fallen wir also gleich mit der wohl wichtigsten Frage in die Tür.

 

Wann erscheint die neue Generation der web-Leitstelle?

Uns wird diese Frage beinahe immer noch fast täglich gestellt. In unserer kleinen Q&A vom 10. Januar 2016 sind wir bereits auf die Frage eingegangen. Der Vereinfachung halber zitiere ich den Textausschnitt von damals noch einmal:

„Im Rahmen der Gleichberechtigung informieren wir global auf unserer Webseite (http://www.web-lst.de) oder über unsere Sozialen Kanäle, wenn der Release-Termin feststeht.
Somit wird niemand bevorzugt bzw. niemand benachteiligt. Vorher gibt es von uns auch keine Andeutungen über einen Release-Termin, um keine Hoffnungen zu wecken, die wir dann ggf. enttäuschen müssten, wenn der Termin nicht eingehalten werden kann.“

Ich möchte nun jedoch noch einmal gezielter erklären, warum wir ein Release-Termin nicht ankündigen. Wie hinter jedem Produkt steht auch hinter web-lst.de ein Prozess, der mit sehr viel Planung, Machbarkeitsstudien, Diskussionen und sehr vielen Internen Ziele gefüllt ist. Dieser Prozess kann sich bis zum fertigen Produkt (wenn es denn überhaupt fertig wird) immer wieder ändern. Wenn wir nun den internen Stand zu früh mit euch kommunizieren oder diskutieren, kann es nur zu Enttäuschungen auf eurer Seite kommen, wenn wir dann nicht das halten, was wir euch bereits kommuniziert haben.

Aber auch wir müssen warten. Warum? Aktuell sind gesetzliche Änderungen auf dem Vormarsch, die auch unseren Geschäftsbereich betreffen. Da diese Änderungen aber noch nicht abgeschlossen sind, müssen wir uns auch dort noch einige Ressourcen freihalten. Um allen gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden, wurde das Projekt auch aus unseren Privaten Händen an Firefly-Webmedia.de übergeben. Für euch ändert sich natürlich nix. Offiziell steht nun Firefly-Webmedia.de hinter dem Projekt.

Ein weiterer wichtiger Punkt: wir machen das Ganze nicht hauptberuflich, sondern neben unserer Arbeit in unserer Freizeit. Und diese Freizeit nutzen wir auch nicht ausschließlich nur für web-lst.de, sondern auch um unseren Hobbys nachzugehen, Freunde zu treffen oder sich um seine Familie zu kümmern. Für uns ist es wichtig, das jeder in unserem Team sich auch diesen Punkt zu Herzen nimmt und sein soziales Leben nicht darunter leidet.

Ihr könnt euch aber sich sein, das Projekt web-Leitstelle ist nicht eingestellt und wird weiter von uns betreut.

 

Wir räumen auf – Demo-Leitstelle // Forum // Shop // Inaktive Leitstellen

Um für die Zukunft besser gewappnet zu sein, haben wir uns entschieden einige Dienste von unserem Projekt einzustellen. Zum 30.06.2016 werden wir den Dienst für das Forum, sowie den Shop einstellen. Wie Ihr zukünftig dann eine Bestellung für eine web-Leitstelle ausführen könnt, werden wir euch dann frühzeitig vorstellen. Des Weiteren wurde zum 01.06.2016 der Dienst der Demo-Leitstelle eingestellt, da wir unsere web-Leitstelle in dem gezeigten Stand so zukünftig nicht mehr vermarkten werden. Sobald die neue Generation der web-Leitstelle an den Start wird es natürlich auch wieder einen Demo-Zugang geben.

Im Zuge der Aufräumarbeiten haben wir uns auch dazu entschieden, Leitstellen die seit mehr als 45 Tagen inaktiv sind, aufgrund von Datenpflege und Ressourcenplanung zu kündigen.

Dazu ein Auszug aus unseren AGB:

 

Vertragsdauer, Sperre

Der Vertrag hat wiederkehrende/dauernde Leistungen zum Gegenstand. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jede Vertragspartei hat das Recht den Vertrag mit einer Frist von 7 Tage zum Monatsende ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten bleibt unberührt. Die Kündigung ist nur wirksam, wenn sie in folgender Form erfolgt: Elektronisch/E-Mail.

Wird die web-Leitstelle und deren Dienstleistungen innerhalb von 45 Tagen nicht aktiv genutzt, behält sich der Anbieter eine Kündigung aufgrund von Datenpflege und Ressourcenplanung vor, sofern der Kunde keine andere Vereinbarung mit dem Anbieter getroffen hat.

Mit Beendigung des Vertrages werden alle bereitgestellten Zugänge gesperrt und die genutzten Daten unwiderruflich gelöscht.

 


Share This:
Denis

Projektleitung, Entwicklung

Information // web-LST.de

web-lst.de bietet die Möglichkeit, seine kostenfreie Leitstellensoftware für diverse Projekte (e.g. Ausbildungen, Funkspiele, Übungen etc.) zu nutzen. Bei stetiger Weiterentwicklung der web-Leitstelle setzt web-lst.de auf Feedback und neuen Ideen aus der Community von Nutzern und kooperierenden Funkspielen.